Regionale Esskultur: Unsere Gasthäuser

Die Gscheitgut-Wirte setzen sich für mehr Regionalität ein und verleihen damit der Erlebnisregion Fränkische Schweiz ein kulinarisches Profil. Bei jedem Gscheitgut-Gasthof finden Sie mindestens fünf Gerichte auf der Speisekarte, die aus regionalen Zutaten zubereitet werden. Auch alte Familienrezepte werden noch verwendet. Auf den Teller kommen saisonal-frische Speisen, auf den Einsatz von Geschmacksverstärkern wird bewusst verzichtet. Abgerundet wird das abwechslungsreiche Angebot durch regionale Biere, Brände und Säfte.


Gehen Sie mit uns auf eine kulinarische Entdeckungsreise durch die Fränkische Schweiz und erleben Sie Ihre eigenen »gscheitguten« Momente.

Marloffstein

Gasthof Alter Brunnen

Info

Effeltrich

Gartencafé Augustin

Info

Betzenstein

Schlossgasthof Betzenstube

Info

Forchheim

Kaffee-Rösterei Bogatz

Info

Bärnfels

Gasthof Drei Linden

Info

Weingarts

Café & Brennerei Geistreich

Info

Dormitz

Gasthaus zum Grünen Baum

Info

Memmelsdorf

Brauerei Gasthof Höhn

Info

Regensberg

Berggasthof Hötzelein

Info

Pretzfeld

Nikl-Bräu

Info

Weigelshofen

Brau-Gasthof Pfister

Info

Aufsess

Braugasthof Rothenbach

Info

Streitberg-Oberfellendorf

Gasthof Sponsel

Info

Muggendorf

Gasthof zur Wolfsschlucht

Info

Wo Sie die Gasthäuser in der Fränkischen Schweiz finden können, zeigt nachfolgende Übersichtskarte.

Selbstverpflichtung der Gscheitgut-Gastronomen

Gscheitgut steht für eine anspruchsvolle Esskultur in der Fränkischen Schweiz, die sich der kulinarischen Tradition verpflichtet fühlt und eine nachhaltige Lebensmittelherstellung fördern möchte. Alle Gastronomen bei Gscheitgut halten sich an folgende Regeln:

  • Sie kochen saisonal-frisch ohne Geschmacksverstärker und führen auch regionale Säfte, Biere, Brände und Liköre in ihrem Angebot.
  • Sie garantieren mindestens fünf Gerichte, die überwiegend aus Regionalprodukten hergestellt werden.
  • Sie sind sich ihrer sozialen Funktion bewusst und bewirten die – leider immer weniger werdenden – Stammtische gern.
  • Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Fränkische Schweiz kulinarisch zu fördern, denn der Erhalt der Kulturlandschaft, die Tradition ihrer Gasthöfe und der Tourismus gehören einfach zusammen.