Ebermannstadt

Restaurant & Hotel Wok it 29!

Peter Hübschmann, Metzgermeister und Catering- Unternehmer hat das Traditionshaus »Sonnenbräu« vor dem Aus gerettet und ihm mit einem fränkisch-thailändischen Mix ein neues Konzept verpasst.

Das Haus kann sich sehen lassen: Im einladenden Gastraum sitzt man an hellen Tischen. Die Fensterfront gibt den Blick frei auf eine gemütliche Terrasse. Im Nebenzimmer verbreitet eine holzgetäfelte Bar wohltuende Gemütlichkeit. Wer länger bleiben möchte, für den stehen schicke Gastzimmer in den oberen Stockwerken bereit.

Mit weißer Schürze bekleidet, steht Peter Hübschmann in der Küche am Herd und schneidet Karotten und Kohl. Sie sind die Zutat für das gelbe Thai-Curry, das gleich nach Obertrubach geliefert wird. Das Gericht gehört zu den Topsellern im Restaurant. „Um sich hier am Marktplatz zwischen den alteingesessenen fränkischen Gasthöfen zu behaupten, musste ich mir schon etwas einfallen lassen“, erzählt er rückblickend. Lange fristete das „Sonnenbräu“ ein tristes Dasein, das Haus stand viele Jahre leer, bis sich Peter Hübschmann, der die gleichnamige Metzgerei mit Cateringservice betreibt, ein Herz fasste und es kaufte.

Der gebürtige Ebermannstädter ist Gastronomieprofi und lernte sein Handwerk von der Pike auf: „Ich wollte nicht das fünfte fränkische Lokal am Marktplatz in Ebermannstadt eröffnen“, erzählt er lachend. Also suchte er nach einem neuen Gastronomiekonzept. Gemeinsam mit Köchinnen aus Thailand und Vietnam serviert Peter Hübschmann in seinem Restaurant eine ausgesprochen frische und abwechslungsreiche Küche, die Einflüsse aus Asien und Franken verbindet. Mit der Thailänderin Pan hat er eine Spitzenköchin im Team, die neben Klassikern wie Pad Thai oder Grünem Curry auch eigene Kreationen fantasievoll auf die Speisekarte bringt.

Legendär ist beispielsweise ihr Gericht „Wokit 29 Spezial“, das aus gebratenen Mie-Nudeln, Sojasprossen und frischem Gemüse besteht. Auf Wunsch gibt es dazu Ente, Rinderhüftfleisch oder Hühnchen. Sonntags ist Thai-Pizza-Tag und auch das „Rote Panang Thai Curry“ mit Kokosmilch und gerösteten Erdnüssen, hat es unter die Topseller auf der Speisekarte geschafft. Der Großteil des in der Küche verwendeten Fleisches stammt aus der Wurstmanufaktur Hübschmann. Gemüse und Obst liefert ein Bauer aus dem Knoblauchsland. Das garantiert eine regionale Qualität.

„Bei uns wird alles frisch zubereitet und es schmeckt einfach authentisch“, fasst Peter Hübschmann sein Konzept zusammen. Bei dem kreativen Koch kann es schon mal passieren, dass das Spanferkel vom Schwäbisch-Hälleschen-Landschwein mit Zitronengras, bayrischem Ingwerkraut und Süsskartoffel Pommes auf der Karte steht. Für Liebhaber von Rumpsteak bietet er ein „perfekt gereiftes Rumpsteak mit frischem Gemüse aus dem Wok an“. Dieser Mix aus fränkisch-asiatischer Küche kommt bei den Kunden gut an.

Nicht nur das Essen kann sich im Wokit29 sehen lassen, auch für sein wohlschmeckendes fränkisches Bier ist das Thairestaurant bekannt. Thuisbrunner Elchbräu, Bier vom Nikl aus Pretzfeld und Weißenoher Biobier garantieren eine echte Geschmacksvielfalt.

Wer nun Appetit bekommen hat auf eine frische fränkisch-asiatische Geschmacksprobe, dem sei das Wokit29 in Ebermannstadt wärmstens empfohlen.

 

Adresse

Restaurant & Hotel Wok it 29!
Hauptstraße 29
91320 Ebermannstadt
Telefon 09194 1655

Lieferservice per WhatsApp: 0178 15 85 496

https://sonne29.webnode.com/restaurant/

Öffnungszeiten

Donnerstag - Montag
ab 17.00 Uhr

Abhol- und Lieferservice für Thai-Gerichte während der Öffnungszeiten

Das Hotel hat täglich geöffnet.