Gscheitgute Landpartie

Abholservice in den Gscheitgut-Gasthöfen

Unsere Gscheitgut-Gasthöfe kochen weiter. Wir bieten ab sofort die  »Gscheitgute Landpartie«: Gerichte zum Mitnehmen und Draußen- oder Zuhause-Genießen. Folgende Gasthöfe sind dabei:

Eine nachhaltige Idee
für die Fränkische Schweiz

»Gscheitgut« steht für kulinarische Vielfalt, für Appetit auf Regionalprodukte und für einen nachhaltigen Umgang mit der fränkischen Kulturlandschaft.

Als Verein möchten wir Erzeuger, Gastwirte und Verbraucher miteinander vernetzen, um mit frischen saisonalen Produkten, traditionellen oder kreativen Gerichten sowie einem bewussten Konsumverhalten zur fränkischen Esskultur beizutragen. Wir sind davon überzeugt: Landschaftsschutz fängt auf dem Teller an. Beim Einkaufen, Kochen und Genießen kann jeder einen wertvollen Beitrag dazu leisten.

Wir sind stolz darauf, fränkische Gastronomen gefunden zu haben, die sich unserer Idee sowie einer regionalen Küche verpflichtet fühlen und unseren Verein als Gründungsmitglieder unterstützen. Sie haben nicht nur ihr Speise- und Getränkeangebot entsprechend ausgerichtet, sondern stellen auf diesen Seiten auch exzellente Rezepte zur Verfügung – zum Nachkochen für zu Hause.

Schäuferla Drive in

im Braugasthof Höhn in Memmelsdorf

Das erste Schäuferla Drive-In in Bamberg! Von Freitag bis Dienstag könnt Ihr Euch Euer knuspriges Schäuferla mit Klößen und Wirsing am Drive-In Schalter abholen. Ihr müsst noch nicht mal aussteigen, sondern könnt bequem im Auto sitzen bleiben. Jede Woche gibt es eine neue Abholkarte mit weiteren Gerichten - inklusive Burgern und vegetarischen Gerichten.

Fränkische Momente

Brau-Gasthof Pfister in Weigelshofen

Stefan Pfister, Bio-Pionier der ersten Stunde hat wieder eine Sonder-Edition gebraut! Seine Saisonbiere sind heuer eine Hommage an die Brautraditionen der klassischen Bier-Heimaten Böhmen, München, Nürnberg und Bamberg. Genießen ausdrücklich empfohlen!

Wochenendkuchen zum Abholen

in der Kaffeerösterei Bogatz in Forchheim

Die beliebten Apfel - und Käsekuchen als "Wochenendkuchen" jetzt zum Mitnehmen - gern auch mit einer Packung frisch geröstetem Kaffee.

Mini-Schäuferla mit Kloß und Sauerkraut

im Gasthaus zum Grünen Baum in Dormitz

Stefan Kammermayer serviert in seinem Gasthof eine kleine Version des fränkischen Schäuferlas, begleitet von Dunkelbiersauce, Sauerkraut und Kartoffelkoß. Altfränkische Esskultur par excellence .. jeden Sonntag zum Abholen.

Gansbrust zum Abholen und zuhause genießen

im BrauGasthof Pfister in Weigelshofen

Rund um Martini ist Gänsebratenzeit! Im Brauereigasthof Pfister kommt die Gänsebrust in dieser klassischen Kombination auf den Teller. Einfach ein Genuss ... natürlich auch zum Abholen.

Bierige Kreationen

im Nikl Bräu in Pretzfeld

Täglich außer sonntags können Sie sich im Nikl Bräu Ihr Bier direkt vom Brauer abholen: Dunkles Kellerbier, Helles Zwickelbier, Helles Bockbier und Helles Weizen. Einfach vorher beim Wirt anrufen und einen Abholtermin vereinbaren.

Geistreiches im Hofladen

des Brennerei-Cafés Geist-Reich

Neben Apfelmus und Chutney sind allein neun verschiedene Sorten Apfelgelee im zugehörigen Laden des »Cafés-Geist-Reich« in Kunreuth erhältlich - zum Beispiel eine feine Variante, die mit Zimt verfeinert wird. Im Hofladen können Sie nach telefonischer Anmeldung den Abholservice nutzen.

»Gscheitgut« ist aber noch mehr: Als Informationsportal möchten wir auch Anregungen für Aktivitäten geben, auf regionale Bräuche und Feste hinweisen sowie zu Wanderungen oder kulturellen Events einladen.

informieren

Unser Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Veranstaltungen unseres Vereins.

jetzt abonnieren

erleben

Autorenwanderungen, Wirtshaussingen, Kulturveranstaltungen … bei Gscheitgut ist immer was los.

mehr erfahren

mitmachen

Unser Verein ist offen für jeden, dem die kulinarische Kultur der Fränkischen Schweiz am Herzen liegt.

klingt interessant

Hier in der Region gehört vieles zusammen: die seit Jahrhunderten gepflegte Kulturlandschaft, das traditionelle Handwerk und die gelebten Traditionen. Daher erfahren Sie durch unseren Verein viel Wissenswertes über die Lebensmittel »von hier« und warum sie so wichtig sind, um die Fränkische Schweiz als Lebensregion zu erhalten.