Eine nachhaltige Idee
für die Fränkische Schweiz

»Gscheitgut« steht für kulinarische Vielfalt, für Appetit auf Regionalprodukte und für einen nachhaltigen Umgang mit der fränkischen Kulturlandschaft.

Als Verein möchten wir Erzeuger, Gastwirte und Verbraucher miteinander vernetzen, um mit frischen saisonalen Produkten, traditionellen oder kreativen Gerichten sowie einem bewussten Konsumverhalten zur fränkischen Esskultur beizutragen. Wir sind davon überzeugt: Landschaftsschutz fängt auf dem Teller an. Beim Einkaufen, Kochen und Genießen kann jeder einen wertvollen Beitrag dazu leisten.

Wir sind stolz darauf, fränkische Gastronomen gefunden zu haben, die sich unserer Idee sowie einer regionalen Küche verpflichtet fühlen und unseren Verein als Gründungsmitglieder unterstützen. Sie haben nicht nur ihr Speise- und Getränkeangebot entsprechend ausgerichtet, sondern stellen auf diesen Seiten auch exzellente Rezepte zur Verfügung – zum Nachkochen für zu Hause.

Rumpsteak vom deutschen Rind mit buntem Gemüse, Kräuterbutter, hausgemachter Aioli und Pommes Frites

in der Betzenstube in Betzenstein

Frisch und kunstferftig zubereitet kommen die Gerichte in der Betzenstube auf den Tisch.

Nur zu den Scharfen Wochen: Gemüsebrühe mit Krenklößchen

im BrauGasthof Pfister in Weigelshofen

Hier verwandeln sich einfache Klößchen in eine würzige Suppeneinlage

Noch bis zum 16.11., dann enden die Scharfen Wochen: Krenpralinen mit Schamel Meerrettich

in der Kaffeerösterei Bogatz in Forchheim

Was für eine ungewöhnliche Kombination! Passt auch gut zum frisch gerösteten Bogatz-Kaffee.

Sonntagsfrühstück!

in der Kaffeerösterei Bogatz in Forchheim

Ab jetzt gibt es ein gscheitgutes Frühstücksbuffet in Forchheim! Wem läuft da nicht das Wasser zusammen?

Hausgemachte Kürbisgnocchis mit Pilzen, Cranberries und Frühlingszwiebeln in Kräuterbutter gebraten, dazu geriebener Grana Pardano und marinierter Rucola

im Braugasthof Höhn in Memmelsdorf

Erntefrisch und kunstfertig zubereitet!

Rehschnitzel in der Nusspanade mit Spätzle & Blaukraut

im Alten Brunnen in Marloffstein

Ein sorgfältig zubereitetes Reh mit feinen Zutaten wie hier ist das Festessen schlechthin!

Pulled Schäuferla Pralinen

im Braugasthof Höhn in Memmelsdorf

Drei Stück hausgeräuchertes und gerupftes Schäuferla mit Käse vermengt und in Malzschrot gebacken, mit Rahmsauerkraut, BBQ – und Käsesoße - eine gelungene Mischung aus klassischer Küche und moderner Neuinterpretation

Maronen-Risotto mit Frischkäse und Salat

im BrauGasthof Pfister in Weigelshofen

.... schmackhaft und ganz vorzüglich auch zu einem guten Pfister-Bier!

Kartoffel-Gnocci in Spinat-Gorgonzola-Sauce

im Grünen Baum, Dormitz

Ein echter Gaumenschmeichler!

Ofenfrischer Kürbiskuchen mit Zwetschgenröster und Kren-Karamell-Eis

im Berggasthof Hötzelein in Regensberg

Florian Hötzelein aus dem gleichnamigen Berggasthof lässt es sich nicht nehmen, die "heilige" Wurzel auch als Dessert zu servieren. Das Besondere: Der Meerrettich wird karamellisiert, was ihn milder und gleichzeitig zitronig-frisch werden lässt. Nur noch bis Mitte November, dann enden die Scharfen Wochen!

Kürbis-Kartoffel-Puffer mit Kräuterdip und Salat

in der Betzenstube in Betzenstein

Nicht für Vegetarier eine herbstliche Abwechslung!

Hirschfilet-Medaillon in Pilzrahmsoße mit hausgemachten Spätzla und Preiselbeeren

im Berggasthof Hötzelein in Regensberg

Wild ist ausgesprochen gesund und ein echt nachhaltiger Genuss ... die Tiere bewegen sich ständig und fressen nur Kräuter und junge Triebe. Kein Sojaschrot aus Brasilien, stattdessen Biofutter in Reinform.

Nur zu den Scharfen Wochen: Krenfleisch

im BrauGasthof Pfister in Weigelshofen

.... eine typische fränkische Mahlzeit, wie sie jetzt im Oktober auf vielen Speisekarten in der Fränkischen Schweiz steht.

»Gscheitgut« ist aber noch mehr: Als Informationsportal möchten wir auch Anregungen für Aktivitäten geben, auf regionale Bräuche und Feste hinweisen sowie zu Wanderungen oder kulturellen Events einladen.

informieren

Unser Newsletter informiert Sie in unregelmäßigen Abständen über Veranstaltungen unseres Vereins.

jetzt abonnieren

erleben

Autorenwanderungen, Wirtshaussingen, Kulturveranstaltungen … bei Gscheitgut ist immer was los.

mehr erfahren

mitmachen

Unser Verein ist offen für jeden, dem die kulinarische Kultur der Fränkischen Schweiz am Herzen liegt.

klingt interessant

Hier in der Region gehört vieles zusammen: die seit Jahrhunderten gepflegte Kulturlandschaft, das traditionelle Handwerk und die gelebten Traditionen. Daher erfahren Sie durch unseren Verein viel Wissenswertes über die Lebensmittel »von hier« und warum sie so wichtig sind, um die Fränkische Schweiz als Lebensregion zu erhalten.